Erotikabenteuer mit einer Bekannten

Erotische Momente im Freundeskreis

Was wäre ein Erotikabenteuer ohne Kribbeln und heimlichen Gefühlen. Besonders toll wird es dann, wenn man sich die Freundin der Partnerin angelt und mit dieser einen netten Abend verbringt. Doch wie plant man solch ein Date, ohne dass die eigene Frau alles erfährt? Das ist gar nicht mal so einfach. In dieser Hinsicht sollte man sogar sehr vorsichtig sein. Flirtet man mit einer Freundin, so kann das auch nach hinten losgehen. Frauen tratschen bekanntlich viel. Es gibt nicht Schlimmeres, als wenn die Freundin der Frau, dieser alles erzählt. Deswegen sollte man ganz genau auf Passen, mit wem man hier wirklich flirtet. Besser ist es immer, wenn die Freundin anfängt. So kann man nichts falsch machen. Schließlich kann man sich immer noch auf die supertolle Freundin ausreden. Die hat ja bekanntlich angefangen. Außerdem ist es gut, wenn man viel Alkohol dabei trinkt. So kann man die Wahrheit auch ein wenig verschleiern.

Hier einen Seitensprung finden:

Werbeanzeige

Wer wirklich mit der Freundin der Partnerin ein Erotikabenteuer erlebt, kann sich glücklich schätzen. So leicht ist dass nämlich nicht, solche Frauen zu überzeugen. Man kann nur sagen, arme Partnerin. Der Freundin und dem Partner nicht vertrauen können ist eine andere Geschichte. Dennoch ist es ein Abenteuer, für das viele Männer alles aufgeben. Weil es beweist, einem wiedermal, dass man alles haben kann, wenn man es haben will. Dieses Machtspiel ist zwar sehr traurig, aber viele Männer brauchen es leider. Sie benötigen immer noch einen Beweis, dass sie männlich genug sind.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren